Sicherheitslücke betrifft eine Vielzahl an Routermodellen

In den Funktionen für Universal Plug and Play (UPnP), die in den meisten Routern und anderen Geräten wie NAS-Laufwerken, vernetzter Unterhaltungselektronik (Smart-TVs, Blu-ray-Player und Spielekonsolen), Streaming-Clients und Netzwerkkameras verwendet werden, wurde eine erhebliche Sicherheitslücke gefunden. Bei dieser Lücke ist es den Angreifern möglich, über das Internet auf ein privates Netzwerk zuzugreifen. Bei drei Funktionen von UPnP kann ein Pufferüberlauf herbeigeführt werden, über den die Angreifer einen Code in das betroffene Gerät einschleusen können. Als einfachste Lösung hierfür wird das Abschalten der UPnP-Funktion empfohlen. Heutzutage sind auch im industriellen Umfeld verschiedene Routermodelle im Einsatz.

Quelle: Golem.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.