LÜKEX 2011: Bundesregierung veröffentlicht Abschlussbericht

Bereits Ende letzten Jahres wurde die länderübergreifende Krisenmanagement-Übung LÜKEX durchgeführt und abgeschlossen. Hierbei wurde ein Angriff mit einer multifunktionalen Schadsoftware hauptsächlich auf Kritische Infrastrukturen (KRITIS) simuliert. Nun erschien der Abschlussbericht der LÜKEX 2011, der durchweg positiv bewertet wird. Dennoch soll das Social Media in Zukunft eine größere Rolle übernehmen, um die Bevölkerung besser mit Informationen zu versorgen. Zudem soll für KRITIS-Betreiber mit einem „Notruf-Telefonbuch“ der Kontakt und Austausch untereinander im Krisenfall erleichtert werden. Für KRITIS-Betreiber sind nach Aussagen des Berichts Verfügbarkeit, Vertraulichkeit und Integrität von existenzieller Bedeutung.

Quelle: http://heise.de/-1755536

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.