LÜKEX 2011: Zu wenig übende Bundesländer und Unternehmen

Die am 1.12. abgeschlossene länderübergreifende Krisenmanagment-Übung LÜKEX, bei der es um eine mutwillig herbeigeführte Überlastung von IT-Systemen ging, zeigte Mängel in der Beteiligung von Bundesländern und Unternehmen. Vor allem Unternehmen, deren IT Bestandteil zu den kritischen Infrastrukturen zählt, wurden in den Fokus gerückt. In den 5 intensiv  übenden Bundesländern wurden lediglich 33 Unternehmen ausgesucht, was nach erster Stellungnahme der SPD zu wenig ist und bis zur nächsten LÜKEX 2013 geändert werden muss. Neben den 5 Bundesländern beteiligten sich weitere sieben nur am Rande. Genauere Resultate können erst nach einer mehrmonatigen Auswertung bilanziert werden.

http://www.heise.de/security/meldung/LUeKEX-2011-Deutschland-wehrt-sich-gegen-Cyber-Angriffe-1388833.html

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.