ESCI gewinnt den Forschungstransferpreis

Der diesjährige mit 2.000 Euro dotierte Forschungstransfer-Preis geht an das ESCI-Forschungsteam. Der Förderverein der BTU Cottbus vergab den Preis in diesem Jahr zum vierten Mal. Mit der Vergabe des Forschungstransfer-Preises verfolgt der Förderverein der BTU Cottbus das Ziel, besonders herausragende und beispielhafte Projekte auszuzeichnen, in denen Mitglieder der BTU den regionalen und überregionalen umsetzungsorientierten Forschungstransfer befördern. Weitere wissenwerte Informationen zu diesem Thema erhalten Sie hier.

Vertreter der ESCI-Forschungsgruppe bei der Siegerehrung

Jana Krimmling (Mitte), Alexander Sänn (2. von links), Steffen Lange (2. von rechts) Mitglieder des Projektteams, erhalten vom Vorsitzenden des Fördervereins, Herr Dr. Hermann Borghorst (rechts) und vom Präsidenten der BTU, Prof. Walther Ch. Zimmerli (Mitte) sowie Prof. Daniel Bayer , BTU (links) den Forschungstransferpreis 2013

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.